News

+++ 2. Tag: Familien-Aktion +++

+++ 2. Tag: Aktion @ „Nachhaltigkeits“-Ministerium +++

+++ 2. Tag: Aktion @ Stadtzentrum +++

 

+++ 2. Tag:  Aktion @ Hofer +++

Ernährungssouveränität gibt es nicht an der Supermarktkassa!

+++ 2. Tag:  Aktion @ Flughafen +++

Aktionsbericht findet ihr hier.

+++ 2. Tag:  Aktion @ Raiffeisen +++

Aktionsbericht findet ihr hier.

+++ 2. Tag:  HambiSoli @ Votivkirche +++

Burn Prisons not fossil fuels! – über 11 Wochen sitzt UP III in U-Haft.

Mehr Informationen über Ihre Situation bei ABC Rheinland:

19/3eviction: Grüße von UPIII

+++ 2. Tag: Menschen statt Autos +++

+++ 2. Tag: Aktion gegen die 3. Piste +++

Die DrittePiste am Flughafen Wien würde jährlich so viele klimaschädliche Emissionen verursachen wie 1/3 der Wiener Stadtbevölkerung.

+++ 1. Tag: Aktion @ Donaukanal +++

Kletteraktivist*Innen statteten dem Donaukanaltreiben einen kleinen Besuch ab.


+++ 1. Tag: Aktion @ Flughafen +++

 

Einen ersten Bericht gibt es auf oe24 – mehr Bilder folgen.


+++ 1. Tag: Aktion @ OMV  +++

Bei den Climate Games wurde heute die OMV zur Zwangsversteigerung ausgeschrieben. Aber lest die Bekanntmachung am besten selbst.

 


+++ 1. Tag: Aktion @ Wirtschaftsuni  +++

Anyone believing exponential growth can go on forever in a finite world is a madman, an economist [or a businessman] – K. Boulding 1973

During the Vienna Climate Games the WU, was marked as place where climate and environmental injustice. Teaching economic growth on a finite planet is irresponsible and inadequate, which we know since at least since the 1970s, see quote. We demand universities to acknowledge for the planetary boundaries and to foster critical and pluralist thinking in economics and business. Only if students are prepared to deal with climate change and we can establish a good life for all.


+++ 1. Aktion @ Climate Games  +++

Morgen starten die Climate Games, heute gabe es schon die erste Aktion von AdNauseam.

+++ Doku – Team bei den Climate Games +++

Damit auch andere Menschen, die nicht dabei waren, von den tollen Aktionen der Climate Games erfahren, möchten wir die Climate Games dokumentieren. Das Dokumentationsteam besteht aus Personen, welche eure Aktionen begleiten und filmen können, damit wir danach ein kurzes Video daraus drehen können. Das Video wollen wir dann über unsere eigenen Kanäle, das heißt Website, Facebook, Twitter und Youtube teilen.

Es ist sehr wichtig, dass ihr eine Person vom Dokumentationsteam mitnehmt! Sie wissen wie sie filmen sollen und haben das richtige Equipment damit wir das Material danach schnell und in guter Qualität weiterverarbeiten können. Es erspart uns viel Arbeit, wenn ihr eine Dokumentations-Person mitnehmt.
Um die Details mit eurer Film-Person abzusprechen (was gefilmt werden soll und wie) empfiehlt es sich so früh wie möglich am Climate Games Infozelt vorbei zu schauen und mit dem Dokumentationsteam zu sprechen.
Im Vorfeld könnt ihr euch auch ganz kurze Statements überlegen (ein Satz): „Wir sind heute hier weil….“

Da vermutlich nicht die ganze Welt bei eurer Aktion zuschauen kann, ist es ganz wichtig, dass es Fotos oder Videos von eurer Performance gibt. Dies erhöht die Sichtbarkeit eurer Aktion erheblich und kann damit auch deren Wirkung verstärken.

Falls ihr keine Person vom Doku-Team mitnehmen wollt und trotzdem Fotos machen und oder filmen wollt, dann können wir am besten arbeiten, wenn ihr euch an den Doku-Leitfaden haltet. Euer Material könnt ihr bis Sonntag Mittag beim Climate Games Infozelt abgeben.

Solltet ihr eine Aktion planen, bei der ihr gerne die Presse dabei hättet, dann meldet euch beim Infozelt auf dem Klimacamp.


+++ Rechtsinfo-Broschüre ist online +++

Rechtliches


+++ Climate Games Familienaktion +++
Am Samstag den 2. Juni wird es im Rahmen der Climate Games ein Pinic4degrowth im Votivpark geben. Um 16 Uhr findet eine Fotoaktion der besonderen Art statt. Mehr Infos: https://www.facebook.com/events/1736186126441623/

WICHTIG: Ihr müsst eure Aktionen NICHT im Vorfeld bekannt geben. Solltet ihr vielleicht auch aus strategischen Gründen nicht unbedingt. Aber falls es weitere angemeldete Mitmachaktionen gibt, die ihr gerne schon bekannt geben wollt, schreibt uns!

 


+++ Das Schwarzbuch Wien – Orte der KlimaUngerechtigkeit ist online +++

Schwarzbuch // Blackbook